Source Of Glow – The Art of Breathing

Du lernst verschiedene Atemtechniken kennen – nicht umsonst hat das Pranayama im klassischen Yoga einen großen Stellenwert. Es gibt erhitzende und kühlende Atemtechniken. Du erfährst, wann welche Technik zum Einsatz kommen kann und erprobst die Effekte in die Praxis. Mit Atemübungen am Morgen verbesserst Du die Luftzufuhr Deines Körpers und bringst damit mehr Sauerstoff in Dein System. Ein Push zum Wachwerden und ein Plus an Energie.

Mit beruhigenden Atemtechniken erleichterst Du Deinem System das Runterfahren und damit bspw. auch das Einschlafen am Abend. Konzentration auf Luftstrom und Körperwahrnehmung bringen den Geist zur Ruhe und Dich schon rein physiologisch zum Abschalten.